Juhu – Es gibt ein 38. Filmfest München 2021! Live und in der ganzen Stadt!   1.Juli 2021 bis 10.Juli 2021.    

Juhu – Es gibt ein 38. Filmfest München 2021! Live und in der ganzen Stadt! Film ab! Leben ab!

 

Der Sommer beginnt meteorologisch im Juni 2021, filmisch und gefühlt ab 1.Juli 2021 bis 10.Juli 2021. Das 38. FILMFEST MÜNCHEN gibt sich die Ehre, wenn auch anders und mit der neuen Herausforderung der (Post) Corona Ära. Die Kultur soll feiern, sich und die Menschen revitalisieren. Nicht nur der Körper braucht Nahrung, auch der Geist, am besten im Kino, ums Kino und ums Kino herum. Ein Festival Open Air ist noch gut für die Lungen, die Begegnung von Herz zu Herz und Angesicht zu Angesicht, gerne auch maskiert. Kino kann genossen werden, das beweisen auch die Open Air Veranstaltungen, die eine frische Brise in die Lunge und das Konzept des FILMFESTES MÜNCHEN wehen.

 

Unter dem Motto „Live in der ganzen Stadt“ spannt das FILMFEST MÜNCHEN ein kreatives Netz über München – an ungewöhnlichen Orten, mit vielen neuen aber auch langjährigen Partnern und einem Programm mit aufregenden Weltpremieren aus Deutschland sowie Film-Highlights aus der ganzen Welt. Bei den rund 60 Premieren unter freiem Himmel sollen auch nationale sowie internationale Regisseur:innen und Schauspielerinnen zu Gast sein – live und in Farbe! Es gehört schon Mut dazu, einer Pandemie zu trotzen und sich wieder in den Strom des Lebens zu begeben.

Die Entscheidung das Festival am 1. Juli zu beginnen, stieß sowohl bei den Partnern als auch bei den Gesellschaftern des FILMFEST MÜNCHEN auf sehr positive Resonanz. Beim Publikum sicher auch. Ein Urlaub auf „Balle“(Balkon mit Mallorca Bild) ist sicher tausend Mal langweiliger als Urlaub Open Air in MUC für alle.

 

„Mit einem großen Festival wollen wir dazu beitragen, den Startschuss für den Kultursommer in München zu geben und laden alle Münchnerinnen und Münchner schon heute herzlich zu uns ein“, so Festivalleiterin Diana Iljine

 

Der Sommer kann beginnen, mit neuen und alten Festivalorten wie dem Amerikahaus München, der ASTOR Filmlounge, Bahnwärter Thiel in Sendling, den City Kinos, der Pasinger Fabrik, dem Kino am Olympiasee und vielen anderen Spielstätten. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, wo es sie als Cineasten hinführt, gerne in der HFF oder wenn es möglich wäre, in einem Schwimmbad? Jeden Tag genießen, als ob es der letzte wäre, gerne mit Leinwand und Kino für alle von 5 bis 105 Jahren, das ist die Devise dieses Jahr für 2021. Springen wir rein in das kühlende oder erhitzende Festiva.l des Kinos und der neuen Begegnungen unter freiem Himmel Film ab ! 

 

Weitere Infos unter www.filmfest-muenchen.de

Foto: Beate Obermann, alle Rechte
Foto: Pinakothek der Moderne
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Beate Obermann M.A., 2018- 2021, alle Rechte vorbehalten