„Audi Director’s Cut“ 2017 auf der Praterinsel in München

Star-Treffen beim Sommergipfel
der Filmbranche in München

 

 

 

Köln/München, 19. Juni 2017 – Im Rahmen des Filmfests München trifft sich die Film-Elite am Samstag, den 24. Juni 2017, ab 19 Uhr auf der Praterinsel zum Audi Director’s Cut“.

 

Dieses exklusive Event mit prominent besetztem Bühnen-Talk lassen sich auch zahlreiche Stars aus Film und Fernsehen nicht entgehen.So haben sich u.a. die Schauspieler Veronica Ferres („Unter deutschen  Betten“), Armin Rohde („Contagion“), Benno Fürmann („Die vierte Gewalt“), Mavie Hörbiger („Lommbock“), Claudia Michelsen („Kudamm 56“), Adele Neuhauser („Tatort“), Julia Jentsch („Kommissar Marthaler“), Jutta Speidel („Um Himmels Willen“), Jonas Nay („Deutschland 83“), Juliane Köhler („Der Untergang“) und Friedrich von Thun („Unsichtbare Jahre“) angekündigt.

 

Neben   diesen   Stars   wird   vor   allem   der   von   Sebastian   Höffner   moderierte Audi Director’s Cut“-Talk mit Spannung erwartet. Kein Wunder,  folgende Regisseurinnen und Regisseure stellen in diesem Jahr ihre aktuellen Produktionen vor: Jule Ronstedt („Maria Mafiosi – Jeder sehnt sich nach Liebe“), Ken Duken („Berlin Falling“), Markus Goller („25 km/h“) und Niels Laupert („Whatever Happens“).

 

Neben vielen Schauspiel-Celebrities hat sich zu diesem hochkarätig besetzten Abend natürlich weitere Film-Prominenz wie z.B. Constantin Film-Vorstand Martin Moszkowicz, die Regisseure Joseph Vilsmaier („Nanga Parbat“), Peter Thorwarth („Nicht mein Tag“), Andres Veiel („Beuys“) und Rainer Matsutani („Dr. Klein“) angemeldet. Ebenso mit von der Partie sind u.a. die Produzenten Christian Becker („Fack ju Göhte“), Tim Halkin („Die Tore der Welt“) sowie die Oscar-Preisträger Max Wiedemann und Quirin Berg („Willkommen bei den Hartmanns“).

 

Weitere Film-Prominenz, die Ihre Teilnahme am 24. Juni auf der Praterinsel angekündigt haben, sind die Schauspieler André Eisermann, Antoine Monot Jr. und Rufus Beck, Josefine Preuß, Mina Tander, Lara Joy Körner, Carin C. Tietze und Tessa Mittelstaedt. Hinzu kommen u.a. Produzentin Tanja Ziegler und die Schauspieler Jennifer Ulrich, Susanne Wuest, Heinrich Schafmeister und Dennenesch Zoudé.

 

Im Anschluss an den Bühnen-Talk mit Jule Ronstedt, Ken Duken, Markus Goller und Niels Laupert steigt die große „Audi Director’s Cut“-Night, bei der sich die Film- und Fernsehschaffenden miteinander austauschen können.

 

Der „Audi Director’s Cut“ findet bereits im elften Jahr in Folge statt. Von Sören Bauer ins Leben gerufen, hat sich die Veranstaltung seit ihrer Premiere im Jahr 2006 zu einem wahren Highlight des Münchner Filmfests und einem der wichtigsten Get-together der filmschaffenden Medienszene entwickelt. Das Geheimnis des Erfolges: Hier gibt es exklusive Informationen und aktuelle News aus Film-, Fernseh- sowie Medien-Branche – und das aus erster Hand! Zu den Stammgästen zählen neben namhaften Regisseuren, Produzenten und Castern traditionell auch zahlreiche prominente Schauspieler. Das Unternehmen „Audi“ begleitet die Veranstaltung seit 2013 als Namensgeber.

 

Im Rahmen ihres Kulturengagements begleitet die Marke Audi die Veranstaltung seit 2013. Die Bandbreite des Kulturprogramms von Audi reicht vom Film über die Bildende Kunst bis hin zur Klassischen Musik. Audi belegt seine Filmleidenschaft durch diverse Engagements und die rderung innovativer Projekte und stößt durch Veranstaltungen wie den Audi Director’s Cut“ den kreativen Dialog an.

GABRIELE MÜNTER Bildnis Marianne von Werefkin, 1909 Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Anne-Mary Deutsch, Künstlerin aus Freiburg lebt auf dem Planet Schwarzwald

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden. Mark Twain

Copyright Foto: FILMSCHOOLFEST MUNICH
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Beate Obermann M.A., 2017, alle Rechte vorbehalten