Gigaset elements‘ startet mit ersten Auslieferungen am 4. Juli 2013

‘Gigaset elements‘ ist eine neue Lösung für ein vernetztes Zuhause, die Menschen von unterwegs mit ihrem Daheim verbindet. Sie besteht aus intelligenten DECT-ULE-basierten Sensoren, einer Basisstation und einer App.

Am 4. Juli 2013 liefert Gigaset die ersten ‚starter kits‘ seiner neuen Lösung für ein vernetztes Zuhause, ‘Gigaset elements‘, aus. 


Hinter dem ganzen System steht eine lernfähige und sichere Cloud. Das ‚starter kit‘ mit Fokus auf das Thema Sicherheit, legt den Grundstein für das erweiterbare System und enthält die Elemente ‚door‘ (Türsensor), ‚motion‘ (Bewegungsmelder) und ‚base‘ (Basisstation) sowie den Zugang zur iOS- und Android-App. Damit kann genau gesehen werden, wer wann wie das Haus betritt, die Daten können über ein Smartphone abgerufen werden.

 

Das System wird weniger als 200 Euro kosten und keine weiteren Zusatzgebühren erfordern. Dies ist eine Sicherheitslösung, die sich auch Pirvatleute gut leisten können.

 

‘Gigaset elements‘ ist modular erweiterbar. Zusätzliche Komponenten werden folgen. Weitere Lösungen zu den Themen Energiemanagement oder Pflege sind geplant. Gigaset Elements, so der Hersteller, entstand nach intensiver Befragung von Menschen in Ihrem Haus und den spezifischen Bedürfnissen nach einem solchen Gerät. Beispielsweise kann eine Mutter genau feststellen, wann ihre Kinder nach Hause kommen.

 

Einbrecher registriert das System mit dem Bewegungsmelder. Dabei kann der Sensor genau unterscheiden, ob eine Person normal durch die Tür kommt oder die Tür gewaltsam geöffnet worden ist.

 

„Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, in so kurzer Zeit ein so neuartiges und wegweisendes Produkt zu entwickeln und nun ersten Kunden zur Verfügung zu stellen“, sagt Fränkl. „‘Gigaset elements‘ ist dank des günstigen Preises, der einfachen Installation und Handhabung bereit für den Massenmarkt. Mit dem eingeschlagenen Roll-Out-Plan werden wir unserem Qualitätsanspruch an ‘Made in Germany‘ gerecht“, ergänzt Nicholas Ord, Leiter der Business Unit „Home Networks“ bei Gigaset.

 

‘Gigaset elements‘ ist die Marke im Gigaset-Wachstumssegment „Home Networks“. Neben dem Wachstumssegment „Business Customers“ mit der Marke ‘Gigaset pro‘ sowie dem Kerngeschäft „Consumer Products“ bildet „Home Networks“ eine zentrale Säule im Rahmen der Strategie ‘Gigaset 2015‘. Bereits im August 2012 wurden auf der IFA erste Prototypen von ‘Gigaset elements‘ der Fachöffentlichkeit vorgestellt.

 

 

Wie angekündigt beginnt der Verkauf über das weit verzweigte Fachhandelsnetz mit mehr als 14.000 potentiellen Verkaufsstellen im September 2013. Somit wird ‘Gigaset elements‘, die sensorgestützte und Cloud-basierte Lösung für das vernetzte Zuhause, punktgenau vor dem volumenträchtigen Weihnachtsgeschäft eingeführt.

 

 


 

Beate Obermann, Juli 2013

 

GABRIELE MÜNTER Bildnis Marianne von Werefkin, 1909 Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Anne-Mary Deutsch, Künstlerin aus Freiburg lebt auf dem Planet Schwarzwald

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden. Mark Twain

Copyright Foto: FILMSCHOOLFEST MUNICH
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Beate Obermann M.A., 2017, alle Rechte vorbehalten