Frauen & Biographien
Frauen & Biographien
 

Kleopatra und ihre weiblichen Reize

Die erste Folge beginnt mit Kleopatra: Sie setzte ihre weiblichen Reize und ihre ausgezeichnete Fähigkeit, Dialoge zu führen, bei Caesar und Antonius ein, damit sie Ägypten retten könnte, was ihr letztendlich zum Verhängnis wurde. Sie endete tragisch wahrscheinlich durch den Biss einer Kobra. Ihre Verbindung zu den römischen Mächtigen stürzten sie und ihre Kinder ins Nichts. Allerdings war Kleopatra nicht nur „schlau“ oder „berechnend“, wie häufig dargestellt. Mit ihren Mitteln versuchte sie tatsächlich ihr Land nicht als Provinz Roms enden zu lassen. Der kalte Octavian machte diese Hoffnung zunichte. Kleopatra kämpfte mit den klassischen Mitteln einer Frau und scheiterte letztlich an der Vermischung von Politik und Erotik.

 

Sie war die geheimnisvollste Herrscherin der Antike und keine Europäerin. 48. vor Christus begann ihre Liebesbeziehung mit Julius Caesar. Sie gebar ihm einen Sohn und rettete gleichzeitig Ägypten vor der Übernahme als römische Provinz. Sie zog mit samt ihrem Kind in das für sie wohl geradezu provinziell anmutende Rom. Die römische Schickeria lud sie zu ihren Festen ein. Schnell war sie mit Mode und Schminke eine Trendsetterin in der römischen Metropole. Sie war allerdings von Neidern umgeben. Tatsächlich war sie eine kluge Strategin, die ihr Land rettete. Mit der Ermordung von Caesar verlor sie den Schutz. Antonius war ihr nächster Lover: Antonius war Soldat und Lebemann. Aus der Verbindung gingen drei Kinder hervor. Mit Hilfe von Kleopatra wuchs so der Einfluss Roms am Nil. Ihre Rolle als die Herrscherin an der Seite eines römischen Alpha-Mannes wie Antonius war garantiert, solange der Mann an der Macht blieb. Sobald Antonius besiegt war, weil seine Truppen zu Octavian überliefen, war ihr Schicksal ebenfalls besiegelt. Das Liebespaar war dem Tod geweiht, das Octavian seinen Gegner rücksichtslos verfolgte und damit Kleopatra.

 

Elizabeth Taylor ist die bekannteste Darstellerin im Film. Weniger bekannt ist die Münchner Schauspielerin Carola Neher, die als Star der Weimarer Zeit Kleopatra im Theater darstellte. Zu allen Zeiten blieb Kleopatra die geheimnisvolle Herrscherin aus dem Land der Pharaonen.

GABRIELE MÜNTER Bildnis Marianne von Werefkin, 1909 Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München Foto: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Anne-Mary Deutsch, Künstlerin aus Freiburg lebt auf dem Planet Schwarzwald

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden. Mark Twain

Copyright Foto: FILMSCHOOLFEST MUNICH
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Beate Obermann M.A., 2017, alle Rechte vorbehalten