Kunstgenuss auf der Picknickdecke oder im Liegestuhl

BMW Open-Air Klassik Sommer 2014

 

Seit vielen Jahren zählen die Konzerte und Live-Übertragungen des BMW Open-Air Klassik Sommers in München, Berlin und London zu den festen Terminen des Kulturkalenders. Alljährlich versammeln sich zehntausende Besucher, um einen lauen Sommerabend lang die große Kunst weltberühmter Orchester und Opernhäuser in lockerer Atmosphäre zu genießen. Als langjähriger Partner freut sich die BMW Group besonders, gemeinsam mit der Staatsoper Berlin, der Bayerischen Staatsoper und dem London Symphony Orchestra diese einzigartigen Konzerte zu präsentieren. Die Open-Air-Saison 2014 startet im Mai in London mit den BMW LSO Open Air Classics, führt im Juni nach Berlin zur Staatsoper für alle und endet im Juli mit der Oper für alle in München.

 

„BMW LSO Open Air Classics“:

Mit Valery Gergiev auf dem Trafalgar Square

 

Seit 2012 hat auch in London das Angebot, ein weltbekanntes Orchester live und mitten in der Stadt zu erleben, Tausende von Anhängern gefunden. Richard Morrison von der Times bezeichnete die BMW LSO Open Air Classics 2013 begeistert als „the biggest orchestral gig in Britain“.

 

Am Sonntag, den 11. Mai, führen das London Symphony Orchestra und BMW die erfolgreiche Reihe auf Londons berühmtem Trafalgar Square fort. Nach Stravinsky und Berlioz in den letzten Jahren, wird das Orchester unter der Leitung von Valery Gergiev das gesamte Programm Sergei Prokofiev widmen und die „Symphony No 1 – Die Klassische“, Teile der „Lieutenant Kijé Suite“ und die „Romeo & Juliet Suite“ präsentieren.

 

„Staatsoper für alle“:

Mit Daniel Barenboim auf dem Bebelplatz in Berlin

 

2013 strömten die Besucher auf den Berliner Bebelplatz, um unter der Leitung von Daniel Barenboim einen Sonntagnachmittag mit der Staatskapelle Berlin zu verbringen. Die Straße Unter den Linden wurde dabei für die Klassikfans auf Höhe des Bebelplatzes komplett gesperrt – so konnten 38.000 begeisterte Besucher ungestört den Werken von Beethoven, Brahms und Wagner lauschen.

 

„Staatsoper für alle“ 2014 verspricht mit der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim wieder ein Höhepunkt des Berliner Musiksommers zu werden. Neben Richard Wagners „Einzug der Gäste“ aus der Oper „Tannhäuser“ werden Stravinskys „Le Sacre du Printemps“ und das Konzert für Violine und Orchester in D-Dur Op. 61 von Ludwig van Beethoven zu hören sein.

 

„Oper für alle“:

Mit Dan Ettinger auf dem Max-Joseph-Platz und Philippe Jordan auf dem Marstallplatz

Letztes Jahr erlebten insgesamt 18.000 Opernliebhaber und Klassikfans die Münchner Opernfestspiele live auf dem Max-Joseph-Platz. Bei schönstem Sommerwetter genossen die Zuschauer Mussorgskys russische Oper „Boris Godunow“ unter der Leitung von Kent Nagano. Einen Tag darauf standen Ludwig van Beethoven und Giuseppe Verdi im Mittelpunkt des Festspiel-Konzertes mit Zubin Mehta. Festspiel-Premiere bei „Oper für alle“:

 

Dieses Jahr kann sich das Publikum auf dem Max-Joseph-Platz am 28. Juni auf die Festspiel-Premiere von Gioachino Rossinis „Guillaume Tell“ unter der Leitung von Dan Ettinger per Live-Übertragung freuen. Das Festspiel-Konzert am 12. Juli auf dem Marstallplatz widmet sich ganz den Werken von Richard Strauss, dessen Geburtstag sich im Jahr 2014 zum 150. Mal jährt. Unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan übernimmt die berühmte Sopranistin Diana Damrau den Solopart.

 

 

 

 

Das kulturelle Engagement der BMW Group

 

Seit mehr als 40 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Jeff Koons, Zubin Metha, Daniel Barenboim und Anna Netrebko mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Unternehmensgebäude. 2011 feierte das BMW Guggenheim Lab, eine internationale Initiative der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group seine Weltpremiere in New York. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehm

 

BMW Open-Air Klassik Sommer 2014 im Überblick:

BMW LSO Open Air Classics 11. Mai 2014, 18.30 Uhr

 

Trafalgar Square, London

Staatsoper für alle

1. Juni 2014, 13.00 Uhr

Bebelplatz, Berlin

Oper für alle I: Opern Live-Übertragung

28. Juni 2014, 18.00 Uhr

Max-Joseph-Platz, München

Oper für alle II: Festspiel-Konzert

12. Juli 2014, 20.00 Uhr

Marstallplatz, München

 

Fritz Gerlich
Anne-Mary Deutsch, Künstlerin aus Freiburg lebt auf dem Planet Schwarzwald

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden. Mark Twain

Interview mit Richard Werner, Consultant bei Trend Micro
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Beate Obermann M.A., 2017, alle Rechte vorbehalten